Girl

Girl
Mittwoch | 7. November 2018 | 11:00 Uhr


GIRL wir außerhalb des Wettbewerbs zum Queeren Filmpreis Niedersachsen in der Reihe Beyond auf dem Braunschweig International FilmFestival am 7.11. sowie 11.11. gezeigt.

Lara will viel: Ballett, einen neuen Körper und ein neues Leben – und das mitten in der Pubertät. Um ihr Ziel zu erreichen ist sie bereit, weitaus mehr zu geben als es andere in ihrem Alter tun. Trotz der Unterstützung durch ihre Familie, Ärzte und einen Psychologen geht es ihr nicht schnell genug. Über die Entstehung von GIRL sagt Regisseur Lukas Dhont: „2009 las ich einen Artikel in einer belgischen Zeitung über ein junges Mädchen – geboren im Körper eines Jungen – das unbedingt eine Ballerina werden wollte. Für mich war sie eine Beispiel für Mut und ich sagte mir: Wenn ich meinen ersten Langfilm mache, dann über sie.“ Die Hauptrolle ist großartig mit Jungschauspieler Victor Polster besetzt.