Barnim Schultze, Akasha Project Live

Barnim Schultze, Akasha Project Live
Freitag | 12. Oktober 2018 | 20:00 Uhr


Auf Basis planetarer und molekularer Kammertöne und ihrer Teiltöne entstehen mit Hilfe elektronischer Klangerzeuger improvisatorische Klangräume, die teils meditativ schwebend als auch rhythmisch bewegt das Publikum in Resonanz mit fundamentalen Wirklichkeitsfrequenzen bringt.
Das kollektive ‚Sich-Einschwingen‘ auf die Quantenmusik des Wasserstoffatoms, auf die archaischen Grundtöne der Planeten unseres Sonnensystems oder die Ur-Töne der Erde ermöglicht es, das eigene Sein als Bestandteil des uns umgebenen Universums zu erfahren.

Die Klänge des Wasserstoffatoms

Barnim Schultze aka Akasha Project spielt live die Oktavanalogen Töne des Wasserstoffatoms.
Die im Labor gemessenen spektralen Frequenzen wurden mittels Oktavierung in den Hörbereich verschoben und ermöglichen so das sinnliche Erleben molekularer Zusammenhänge.
Das meditative Einschwingen auf diese Klangräume vermittelt ein Gefühl was die Welt in ihrem Innersten zusammenhält.